Radfahren  mit Sinn und allen Sinnen auf Jakobuswegen

Bayerisch-Schwäbischer-Jakobusweg

Oettingen - Augsburg Ein landschaftlich faszinierender Jakobusweg entlang der Voralpen führt von Oettingen, Wemding, Kaisheim, Donauwörth, Augsburg über Bad Wörishofen, Ottobeuren, Bad Grönenbach, Altusried, Weitnau, Oberstaufen Zell, Weiler Simmerberg, Scheidegg und dem Pfändergipfel nach Lindau. Dieser Weg „sammelt“ einige Höhenmeter. Wer diesen Weg radpilgert, sollte die Berge lieben oder wird sie lieben lernen. Darum haben die vorgeschlagenen Tagesetappen nur wenig Kilometer Länge, aber nicht wenige Höhenmeter! Radfahren ins Allgäu bedeutet, Mountainbike oder Trekkingrad mit starker Untersetzung in der Schaltung, Federgabel und vor allem wenig Gepäck. Jedes Kilo am Körper oder in der Satteltasche „meldet sich“ in den zahlreichen Steigungen. Zuerst aber beginnt der Jakobusweg in Oettingen und bringt uns in 2 Etappen bis in die Fuggerstadt Augsburg. Dieser Weg ist leider noch nicht mit unserem Jakobus-Radpilger-Signet ausgeschildert, ist aber dennoch gut zu fahren.

Radpilgerwege im Bayernnetz für Radler

Die folgenden Radpilgerwege sind vor Ort teilweise mit dem Jakobus-Radpilger-Signet gekennzeichnet,

wenn neben der Wegbezeichnung das Jakobus-Radpilger-Signet angezeigt wird.

Nach Planung, Erkundung, Überprüfung, Festlegung , Abstimmung und Koordinierung mit den Landratsämtern, den Kommunen bis hin zum ganz persönlichen Kontakt mit Bürgermeistern und Sachbearbeitern sind die Radpilgerwege auf den bekannten Radwegzielweisern (grüne Schrift auf weißem Grund) teilweise mit unserem Themenroutenlogo dem Jakobus-Radpilger-Signet gekennzeichnet, so dass die Radpilgerwege vor Ort deutlich sichtbar sind und so zur Wegweisung dienen. Sie verlaufen zum Teil auf Wegen des Bayernnetz für Radler.
1. Etappe: Oettingen – Kaisheim – Donauwörth 2. Etappe: Donauwörth – Augsburg

Bayerisch-Schwäbischer-Jakobusweg

Augsburg - Memmingen - Lindau (westliche Route) Ein landschaftlich faszinierender Jakobusweg entlang der Voralpen führt von Augsburg über Kirchheim in Schwaben, Babenhausen, Memmingen, Altusried, Weitnau, Genhofen, Weiler/Simmerberg, Scheidegg und Lindenberg nach Lindau. Wer diesen Weg mit dem Rad pilgert, sollte die Berge lieben oder lieben lernen. Darum haben die vorgeschlagenen Tagesetappen nur wenige Kilometer Länge, aber nicht wenige Höhenmeter! Radfahren im Allgäu bedeutet, Mountainbike oder Trekkingrad mit starker Untersetzung in der Schaltung, Federgabel und vor allem WENIG GEPÄCK. Jedes Kilo am Körper oder in der Satteltasche „meldet sich“ in den zahlreichen Steigungen. Aber das erfahren auch die Fußpilger. Die Reduktion auf das Nötigste ist bei jedem Jakobusweg die erste geistige Übung der Verzicht auf vieles, was scheinbar unverzichtbar geworden ist. Zur Vorbereitung empfehlen wir weiterhin mindestens 500 km Vorbereitungstouren in den Beinen zu haben und ebenso das Fahren von Steigungen zu üben.
1. Etappe: Augsburg – Kirchheim/Schwaben 2. Etappe: Kirchheim/Schwaben - Babenhausen - Memmingen 3. Etappe: Memmingen - Kronburg - Altusried - Wiggensbach 4. Etappe: Wiggensbach – Weitnau - Missen - Weiler - Scheidegg 5. Etappe: Scheidegg – Lindenberg - Hergatz – Lindau

Fränkisch-Schwäbischer-Jakobusweg

Der Jakobusweg von Würzburg nach Ulm führt durch faszinierende, einsame Landschaften Mainfranken, Fränkisches Gäuland, Frankenhöhe, Ellwanger Berge, Ostalb und Schwäbische Alb versprechen weite Blicke bis zum Horizont, stille Wege und Straßen und kraftvolle Anstiege mit Kraft spendenden Ausblicken. Ein Weg voller Überraschungen und Einsamkeit, mittelalterlichen Dörfern, Städten und Kirchen erwarten uns, ein heilsamer Ausstieg aus dem Netzwerk unseres Alltags. Obwohl wir nicht im Alpenvorland fahren, sammelt jede Etappe überraschend viele Höhenmeter. Die vorgeschlagenen Etappen sind darum nur scheinbar kurz. Wir er-fahren einen Jakobus Pilgerweg, der uns fordern und sehr beschenken wird.
1. Etappe: Würzburg - Aub 2. Etappe: Aub - Rothenburg 3. Etappe: Rothenburg - Crailsheim 4. Etappe: Crailsheim - Abtsgmünd 5. Etappe: Abtsgmünd - Böhmenkirch 6. Etappe: Böhmenkirch - Temmenhausen 7. Etappe: Temmenhausen - Ulm

JAKOBUSWEG Nürnberg - Eichstätt

Mittelfranken bietet herrliche Landschaft und Ruhe an, beste Voraussetzungen für das Radpilgern. Die vielen Kirchen laden ein und überraschen vielfältig durch ihre Schlichtheit und doch beeindruckende Wirkung.
1. Etappe: Nürnberg - Hilpoldstein 2. Etappe: Hilpoldstein - Eichstätt
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei

JAKOBUSWEG Nürnberg - Ulm

(Schwabacher Jakobusweg)

Der Schwabacher Jakobusweg von Nürnberg nach Ulm führt durch einsame Gegenden, durch ortschaften aus dem Mittelalter über die Kloster Heidenheim und Neresheim. Erst wieder in Richtung Ulm über Gingen wird die Gegend der Stille ein wenig verlassen, es geht auf die Stadt Ulm an der Donau zu, deren sehenswertes, weltberühmtes Münster uns erwartet.

Mittelfränkischer Jakobusweg

Mittelfranken bietet herrliche Landschaft und Ruhe an, beste Voraussetzungen für das Radpilgern. Die vielen Kirchen laden ein und überraschen vielfältig durch ihre Schlichtheit und doch beeindruckende Wirkung.

Münchner Jakobusweg

„Bey den Munchen“ beginnt ein eindrucksvoller Jakobusweg entlang der Isar, vorbei an den oberbayrischen Seen, durch die barocke Pracht des Pfaffenwinkels, über die Aussichtsberge Hohenpeißenberg und Auerberg, ins Allgäu über Kempten zum schönen Bodensee nach Lindau. Dieser Weg durchquert das herrliche Alpenvorland und führt über touristische besondere Orte zum Teil mit dem entsprechenden touristischen Rummel. Doch wir werden auch Stille und Einsamkeit finden.
1. Etappe: München – Schäftlarn – Andechs – Herrsching 2. Etappe: Herrsching – Schondorf – Dießen – Wessobrunn 3. Etappe: Wessobrunn – Hohenpeißenberg – Rottenbuch 4. Etappe: Rottenbuch – Wieskirche – Steingaden – Auerberg 5 Etappe: Auerberg – Marktoberdorf – Kempten 6. Etappe: Kempten - Weitnau – Oberstaufen – Weiler – Scheidegg 7. Etappe: Scheidegg – Pfändergipfel – Lindau

Oberfränkischer Jakobusweg

Mittelfranken bietet herrliche Landschaft und Ruhe an, beste Voraussetzungen für das Radpilgern. Die vielen Kirchen laden ein und überraschen vielfältig durch ihre Schlichtheit und doch beeindruckende Wirkung.
1. Etappe: Hof - Marktschorgast 2. Etappe: Marktschorgaast - Creußen 3.Etappe: Creußen - Betzenstein 4. Etappe: Betzenstein - Nürnberg

Oberschwäbischer Jakobusweg

Der Oberschwäbische Jakobusweg von Ulm nach Konstanz führt von der Donau an den Bodensee. Oberschwäbischer Barock umpfängt uns in vielen Kirchen am Wegesrand. Der Himmel ist offen und wir sehen seine Herrlichkeit in den Deckengemälden und Engeln. „Großer Gott wir loben Dich, Herr, wir preisen Deine Stärke“ dieser Choral wird im Barock zu Stuck und Stein. Der Himmel ist ein markantes Thema dieses Jakobusweges. Das Licht und die Farben verwandeln die Oberschwäbische Landschaft zu lebendigen Gemälden. Die Alpenkette spitzt über den Horizont, das satte Grün der Wiesen, das Dunkelgrün der Wälder, die kräftigen Farben der Äcker, Felder und nicht zu vergessen das Wolkenspiel am Himmel umgibt uns mit seinem Zauber. Wir brechen auf und tauchen ein in diese überwältigend schöne Kulturlandschaft.
1. Etappe: Ulm - Oberdischingen 2. Etappe: Oberdischingen - Bad Schussenried 3. Etappe: Bad Schussenried - Ravensburg 4. Etappe: Ravensburg - Konstanz

Ostbayerischer Jakobusweg

Die Landschaft zwischen Bayerischem Wald und Fichtelgebirge wartet mit zahlreichen Naturschönheiten auf. Alte Städte, berühmte Klöster, romantische Burgen und zahlreiche Spuren der Jakobusverehrung erwarten den Wanderer auf dem Jakobusweg durch die Oberpfalz. Im Mittelalter führte auch von Osteuropa ein Wegenetz der Jakobuspilger über Deutschland und Frankreich nach Spanien hinein. Ein Teilstück zwischen Prag und Nürnberg ist der sog. Oberpfälzer Jakobusweg, der in Tillyschanz an der deutsch-tschechischen Grenze beginnt und vom Oberpfälzer Waldverein und dem Fränkischen Albverein durchgehend markiert wurde.
1. Etappe: Eschlkam - Cham 2. Etappe: Cham - Regensburg 3. Etappe: Regensburg - Weltenburg 4. Etappe: Weltenburg - Eichstädt ( Nord -Variante) 4. Etappe: Weltenburg - Ingolstadt ( Süd -Variante) 5. Etappe: Eichstädt - Donauwörth ( Nord - Variante) 5. Etappe: Ingolstadt - Donauwörth ( Süd - Variante)

Rhönweg / Unterfränkischer Jakobusweg

Etwas außerhalb der bayerischen Landesgrenze im Norden beginnt der Rhönweg. Es begegnet uns eine wundervolle ruhige Landschaft. Geradezu ideal für einen Pilgerweg. Das bergauf und bergab in der Rhön ist durch die letzte Etappe längst wieder vergessen.

Voralpiner Jakobusweg

Etwas außerhalb der bayerischen Landesgrenze beginnt der Voralpine Jakobusweg in Salzburg (Österreich). Aber schnell gelangen wir nach Deutschland und nach Bayern und gelangen über herrlichste Begleitung der Alpen und des Alpenvorlandes zum Hohenpeissenberg.
1. Etappe: Salzburg - Bad Reichenhall 2. Etappe: Bad Reichenhall - Westerbuchberg 3. Etappe: Westerbuchberg - Bad Feilnbach 4. Etappe: Bad Feilnbach - Dietramszell 5. Etappe: Dietramszell - Hohenpeissenberg
1. Etappe: Nürnberg - Abenberg 2. Etappe: Abenberg - Heidenheim 3. Etappe: Heidenheim - Neresheim 4. Etappe: Neresheim - Giengen 5. Etappe: Giengen - Ulm
1. Etappe: Nürnberg - Heilsbronn 2. Etappe: Heilsbronn - Rothenburg ob der Tauber
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei zurück Radpilgerwege zurück Radpilgerwege

Bayerisch-Schwäbischer-Jakobusweg

Augsburg - Bad Grönenbach - Lindau (östliche Route) Ein landschaftlich faszinierender Jakobusweg entlang der Voralpen führt von Augsburg über Bad Wörishofen, Ottobeuren, Bad Grönenbach, Altusried, Weitnau, Oberstaufen Zell, Weiler Simmerberg, Scheidegg und Hergatz nach Lindau. Dieser Weg „sammelt“ einige Höhenmeter. Wer diesen Weg radpilgert, sollte die Berge lieben oder lieben lernen. Hier leistet ein E-Bike gute Dienste. Darum haben die vorgeschlagenen Tagesetappen nur wenige Kilometer, aber nicht wenige Höhenmeter! Radfahren in den Bergen bedeutet, Mountainbike oder Trekkingrad mit starker Untersetzung in der Schaltung, Federgabel und vor allem WENIG GEPÄCK. Jedes Kilo am Körper oder in der Satteltasche „meldet sich“ in den Steigungen. Aber diese Erfahrungen machen auch die Fuß Pilger. Die Reduktion auf das Nötigste ist bei jedem Jakobusweg die erste geistige Übung der Verzicht auf vieles, was scheinbar unverzichtbar geworden ist.
1. Etappe: Augsburg – Bad Wörishofen 2. Etappe: Bad Wörishofen - Ottobeuren - Bad Grönenbach 3. Etappe: Bad Grönenbach - Altusried - Weitnau 4. Etappe: Weitnau - Missen - Oberstaufen/Zell Weiler – Scheidegg 5. Etappe: Scheidegg – Lindenberg - Hergatz – Lindau
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei

Ansbacher Jakobusweg

Ansbach - Feuchtwangen - Ellwangen - Ulm - (Oberdischingen) „Romantisches Franken“ wird die mittelfränkische Landschaft zurecht genannt, die wir am Anfang unseres Jakobusradpilgerweges durchfahren. Faszinierende und einsame Landschaften verbinden sich mit historischen Orten und Kirchen, die uns in die Frühzeit des christlichen Glaubens in Süddeutschland entführen. Wir erleben auf diesem Weg das Gegenteil von „Over-tourism“ – verborgene historische Schätze und unbekannte Landschaften, großartige Natur und viel, viel Ruhe. Was suchen Menschen auf einem Jakobsweg? Eine Auszeit, Stille, Abstand vom Alltag, Entdeckungen am Wegesrand, einen Gang zurückschalten, Fragen klären, Entscheidungen treffen… auf diesem Weg unterstützt die harmonische Landschaft diese Wünsche.
1. Etappe: Ansbach – Leutershausen - Feuchtwangen 2. Etappe: Feuchtwangen – Dinkelsbühl - Ellwangen 3. Etappe: Ellwangen – Bucher See – Aalen – Oberkochen - Heidenheim 4. Etappe: Heidenheim – Eselsburger Tal – Lonetal – Langenau – Ulm/Oberelchingen - Ulm 5. Etappe: Ulm/Oberelchingen – Erbach - Oberdischingen
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei